Donnerstag, 7. August 2014

Roadtrip Tag 2 - Berlin / Rostock

Nach einem langen erholsamen Schlaf im schönen Hotel in Berlin, machten wir uns zu einem letzten Stadtrundgang auf. Wir fanden ein gemütliches und ruhiges Frühstückslokal gegenüber des Axel Springer Tower (Sitz der Bild Zeitung). Weiter gings entlang des Mauer-Rundwegs zum Checkpoint Charlie und anschließend zum Potsdamer Platz, der wieder mal mit seinen Hochhäusern beeindruckte. Auffallend war, dass im Vergleich zu vor 5 Jahren kaum mehr Mauerfragmente frei zugänglich waren!

Vom Potsdamer Platz gings weiter zwischen Holocaust Denkmal und Tierpark zum Brandenburger Tor. Die Touristenmassen dort konnten wir umgehen, indem wir zum Bundestag spazierten und erst später wieder auf 'Unter den Linden' zurückkehrten.

Kurz nach Mittag brachen wir auf in Richtung Rostock. Der Verkehr stadtauswärts war mühsam und zog sich bis weit nach Mecklenburg-Vorpommern. Um ca. 16:00 kamen wir in unserem Hotel in Rostock an. Nach einer kurzen Pause machten wir uns auf zu einem Stadt-Spaziergang.

Rostock ist eine sehr schöne alte Hansestadt mit vielen Backsteinbauten, alten kleinen Gässchen und einem wirklich schönen Jachthafen. Da diese Woche auch ein Hafenfest stattfindet, an dem viele Segler aller Hansestädte teilnehmen, konnten wir viele alte hölzerne Schiffe bewundern. Wir gönnten uns noch Backfisch und Tintenfischringe auf einem der Fischerboote und kehrte dann völlig erschöpft ins Hotel zurück.

Tschü Deutschland!
















Kommentare: